Anwendungen für Inneren 
 
     und Äußeren Frieden

 

Unterrichtsangebote und Übungsgruppen für Anfänger und Fortgeschrittene (Soto Deshi)  

Bereits Aikido-Übende, aber auch Anfänger können jederzeit in das unten angegebene Wochenprogramm des Aiki-En einsteigen. Es ist keineswegs nötig, gleich mehrere Angebote pro Woche zu nutzen. Allerdings ist es sehr förderlich, sich auf eines der Angebote zu konzentrieren und daran regelmäßig teilzunehmen, um sich einen mit Wissen und Können gesicherten Zugang zu der sehr komplexen Kunst des AIKI aufzubauen.  Für weitere Information und Beratung für den Einstieg rufen Sie einfach mal an: Tel.: 08752-968037.


Täglich Aiki-Do - Täglich Anders (und doch gleich) - Täglich Positiviert und Inspiriert

Das neue Aiki-Do Wochenprogramm für Erwachsene bietet ein abwechslungsreiches Angebot, die Praxis des Aiki-Do in allen Aspekten und Facetten kennenzulernen und zu vertiefen. Das heißt natürlich nicht, dass man jeden Tag kommen muss! Jederzeit kann man in die verschiedenen Aspekte hineinschnuppern, kann wechseln, kombinieren oder sich in einen Übungsfokus vertiefen, der aktuell besonders anspricht. Hier eine kurze Beschreibung der einzelnen Angebote zur Orientierung:

 

Schon am Sonntag Abend stimmen wir uns auf die neue Woche ein mit Meditation. Neben Atmung und Entspannung üben wir uns in verschiedenen Techniken der Meditation und Kontemplation. In der warmen Jahreszeit gerne auch draußen in der Natur.

Am Montag befassen wir uns mit der eher spirituellen Seite des Aiki-Do. Der große Harmonie-Kreis steht im Vordergrund, die Beziehung des Menschen zu Natur und Kosmos (Tiefenökologie). Durch die Arbeit mit Atem/Bewegung und Stimme/Intonationen ("Kototama" - die Seele des Klanges) wollen wir uns zudem mit dem Großen Ganzen abstimmen und dadurch neue Energie tanken.

Immer am Dienstag gehen wir tief ins Körperliche des Aiki-Do und üben uns in den effektiven Selbstverteidigungstechniken, um unseren Körper zu kräftigen und zugleich geschmeidig zu machen. In diesem Basistraining bewegen wir uns selbst  in körperlicher Einheit und lernen, wie wir mit Hilfe des Aiki-Prinzips zunehmend größere Präsenz ausstrahlen können.

Jeden Mittwoch wollen wir unseren Körper als Energie-Organismus begreifen lernen und unsere vitale Lebenskraft (Ki) nicht nur steigern, sondern auch üben, wie wir auf dieser energetischen Ebene mit unseren Partner*innen agieren können, um ein höheres Wir-Gefühl zu erfahren.

Am Donnerstag befassen wir uns wiederum mit der technischen Basis das Aiki-Do. Hier mit der Kunst, das Schwert (Ken) und den Stab (Jo) im Sinne des Aiki zu führen (Aiki-KenJo). Dies verbessert sowohl unsere Unterscheidungsfähigkeit und Entschiedenheit, als auch unsere Beharrlichkeit und Durchsetzungskraft - alles wichtige Attribute einer/s "friedvollen Kriegerin/s".

Dann, am Freitag, wollen wir mit Elan ins Wochenende starten. Ineinanderfließende Bewegungen verbinden effektive Techniken mit souveräner Meisterung komplexer Situationen. Kenntnisse der technischen Basis des Aiki-Do (siehe Di und Do) verstärken den Effekt, sind aber nicht Voraussetzung zur Teilnahme hier, da wir uns in zunehmend offenere Situationen begeben, in denen reines Technik-Denken eher hinderlich ist.

Und schließlich, am Samstag, wollen wir den "Geist des Aiki" in eine generelle Haltung transferieren, mit der wir Menschen offen und unmittelbar begegnen können. Die Beschäftigung mit höheren Gedanken verschiedener Meister eröffnet uns eine große Perspektive auf das eigentliche Leben. Die Kunst des Dialogs verbessert unsere Fähigkeit, authentisch und verbindlich zu kommunizieren und führt uns in Richtung des Verbal Aiki-Do.

Zusätzlich am Sonntag Vormittag begeben wir uns, wann immer es das Wetter zulässt, hinaus in die Natur, um dort im Kreistanz der Paneurythmie die Schönheit des Lebens in Licht und Liebe zu feiern. Die Paneurythmie ist ein "Tanz der Seelen", gleichermaßen geeignet für Einzelwesen, Paare und Kinder ab sechs Jahren. Sie vermag, dass wir mehr Licht und Wärme, welche im Überfluss vorhanden sind, wahrzunehmen und unser Leben damit zu bereichern - eine Feier der Einheit und Schönheit allen Lebens!


 Aiki-En Wochenprogramm für integrale Aiki-Do Praxis (iAP)                       


Sonntag   

Morgen-

10:00 - 11:30

Paneurythmie*:

Kosmischer Tanz

19:30-21:00

Meditationen*

Techniken + Atmung



Montag 


Praxis

16:00 - 17:30


iAP - Kids

Kinder ab 4 Jahren

19:30-21:00

Aiki-Do Shin*

Chinkon..., Kototama, ...



Dienstag


und



19:30-21:00

Aiki-Do Gotai/Jutai*

Rituelles Aiki-Do



Mittwoch


Sonnen-

14:30 - 16:00

iAP - Kids 6-8 J.  Mitterskirchen

16:00 - 17:30

iAP - Kids  8- 10 J. Mitterskirchen

19:30-21:00

Aiki-Do Kitai*

Aiki Taiso und Ukemi



Donnerstag


Aufgangs-




19:30-21:00

Aiki-Do Waffen*

Rezitation, Buki-Waza



Freitag


Meditation



19:00-20:30

Aiki-Do Ryutai*

Awase, Nagare Waza


 


Samstag





19:30 - 21.00

Mondo*

Dialog/Verbal-Aikido



  Alle Programm-Angebote sind grundsätzlich für Besucher und Gäste offen. Zum probeweisen Hineinschnuppern in unterschiedliche Praxisthemen gibt es ein Einstiegs-Paket (€ 50,- für 6 x Themen freier Wahl)

 

Es gibt keine Mitglieder-Verträge: Ganz in der Tradition des Budo (der Kampfkünste) sind die Übenden aufgerufen, je nach Reifegrad für ihre finanziellen und sonstigen Verpflichtungen rechtzeitig selbst Sorge zu tragen. Für Intensiv-Nutzer (Abo: alle Angebote des Wochenprogramms inklusive) gibt es einen personalisierten Umschlag, mit dem der monatliche Beitrag (€ 50,-) vor der ersten genutzten Praxisstunde eines Monats beglichen wird.

 

Wer kein Nutzer-Abo hat, den bitten eingangs jeweils um ein angemessenes Dana (Ausgleich/"Spende") für die Aiki-En Gemeinschaft in Höhe von € 10,- (Orientierungswert)

Wir behalten uns Programm-Änderungen und den (teilweisen) Widerruf aufgrund interner Gründe vor.

Erläuterung der Begriffe im Wochenplan

* Meditationen: Es werden verschiedene Meditationstechniken praktiziert, wie Zazen, mystische Abstimmung, Naturmeditation, geführte Meditation, spezielle Atemtechniken,..

* Aiki-Do Buki Waza: Basis - Waffen-Übungen (auch Draußen) mit Jo (Stab) und Bokken (Holzschwert) zur Schulung von Haltung, Willen und eines scharfen Geistes; Arbeit mit den Tugenden.

* Aiki-Do Gotai/Jutai: Traditionell-rituelles Körpertechnik-Training der Grundprinzipien des (verteidigungs-) technischen Aiki-Do; für Stärke und Flexibilität.

* Aiki-Do Ryutai: Flüssiges Bewegungstraining für Abstimmung, Timing und Führung mit "leerem Geist". Auch fortgeschrittene Buki Waza Übungen.

* Aiki-Do Kitai: Annäherung an die Kunst der Energie-Aufnahme und -Abgabe; Ki-Kommunikation; Steigerung der subtilen Fähigkeiten, rezeptive, wie aktive.

* Aiki-Do Shin: Geistig-spirituelle (Shin) Übungen des Aikido; Praktiken der "höheren Abstimmung"; Atem/Stimme, Intonationen (Kototama), Kiai-Schulung.

* Mondo: Wörtlich: "ein Problem erörtern";Pflege der Technik des Dialogs; Beschäftigung mit höheren, nicht profanen Ideen und Gedanken; Verbal - Aiki-Do.

* Paneurythmie: spirituell ausgerichteter Kreistanz in der Natur, alleine und mit Partner; hervorragend geeignet für "höhere Beziehungsarbeit", auch mit dem eigenen Partner.

 

 


 

 

Aktuelles


Verwenden Sie Text und Bilder im News-Widget, um bequem neue aktuelle Inhalte einzupflegen.

Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.