Aikido - Living in All Dimensions

Transcending the Tradition

Transcendence of the Aiki-En

In 2007 the Aiki-En Project here in Willenbach was established by Kerstin and Robert Maier. Between 1989 and 2001 they both have spent altogether several month at the Iwama Dojo as Uchi Deshi. Being a Master of Paedagogics (Kerstin) and an Engineer (Robert), they have analysed the vision of O-Sensei, the educational methods of Morihiro Saito Sensei and the transfer into daily life organization of the Uchi Deshi group.

Finally, the rigid traditional setting in Iwama was being transcended and integrated into a post-modern setting regarding their own family as being a nucleus for global human brothership, just as the vision of O-Sensei´s "One World - One Family". Instead of a power and domination hierachy, a co-evolutionary hierachy is provided.

The Aiki-En is a Non-profit Peace Project. From 2007 to 2016 it has been offering a Resocialisation and Education Program for disadvantaged youngsters from the age of 14 to 21 years. Enjoying the traditional Iwama training schedule, they could prepare for final school exames and aquire working skills  for appenticeship through working in the Aiki-En`s 6000 m² Permaculture Gardens.

Since this year, 2017, there is a multi-generational Integral Life Project for longterm sharing harmonious community life, governed by integrative decision making and role election processes.

In autumn 2017 the Aiki-En Boarding School (Gaku-En) will open its gates, providing Aiki experiences and studies and the preparation for final school exams at Montessori High School (www.mos -eggenfelden.de) for young people unter 21 years of age (www.ichikukai-jugendbildung.org).

The Aiki-En is also offering a guesthouse with comfortable modern style guestrooms for more than 20 persons, who like to come for shorter term stays, both with there Dojo Group/Private Family or individually. As a Retreat Stay, we also offer private Aiki-Integral Coaching lessons on an individual basis (www.aiki-integral-coaching.de).

 

Über die Tradition hinausweisen

Die Transzendenz des Aiki-En

Kerstin und Robert Maier gründeten 2007 das Aiki-En Projekt in Willenbach. Zwischen 1989 und 2001 verbrachten beide selbst mehrere Monate als Uchi Deshi im Iwama Dojo. Als Pädagogik Master (Kerstin) und Diplom-Ingenieur (Robert) haben sie O-Sensei`s Vision und die pädagogischen Methoden Morihiro Saito Sensei's analysiert, ebenso wie den Transfer in die Organisation des Alltagslebens einer Uchi Deshi Gruppe.

Das strikte traditionelle Setting in Iwama wurde so letztendlich transzendiert und in ein post-modernes Setting integriert. Hierbei dient ihre eigene Familie als Keimzelle für eine universelle Bruderschaft, ebenso wie es die Vision von O-Sensei war: "Eine Welt - Eine Familie". Anstelle einer Macht- und Dominanz-Hierarchie tritt nun eine Entwicklungs-Hierarchie.

Das Aiki-En ist eine gemeinnützige Organisation. Von 2007 bis 2016 wurde am Aiki-En ein Resozialisierungs- und Bildungs-Programm für benachteiligte junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren angeboten. Diese lebten nach dem traditionellen Iwama Trainings-Plan als Uchi Deshi am Aiki-En und konnten sich auf Schulabschlüsse vorbereiten. Zudem erarbeiteten sie sich durch praktische Tätigkeiten im 6000 m² großen Permakulturgarten des Aiki-En Fähigkeiten und Fertigkeiten für ihre Ausbildungsfähigkeit und ihr späteres Berufsleben.

Seit 2017 gibt es ein generationenübergreifendes Integrales Lebens Projekt. Diese harmonische Lebensgemeinschaft bietet die Möglichkeit, langfristig am Aiki-En zu leben. Integrative Entscheidungs- und Wahlverfahren bieten die Grundlage für das Leben in der Aiki-En Gemeinschaft.

Im Herbst 2017 öffnet das Aikido Internat (Gaku-En) seine Tore. Es bietet für junge Menschen bis 21 Jahre die Möglichkeit die Prinzipien des Aiki zu erfahren und zu studieren und sich für die Schulabschlüsse an der Montessori Fachoberschule (www.mos-eggenfelden.de) vorzubereiten (www.ichikukai-jugendbildung.org).

Das Aiki-En bietet zudem Gästen die Unterbringung in komfortablen und modernen Gästezimmern. Bis zu 20 Personen können so für kürzere Aufenthalte am Aiki-En verweilen, entweder mit ihrer Dojo-Gruppe, ihrer Familie oder einfach als Einzelperson. Bei einem Retreat-Aufenthalt bieten wir auch private Aiki-Integral Coaching-Stunden an (www.aiki-integral-coaching.de).